Samstag, 2. Januar 2016

Ziele 2016

Nachdem ich in meinem letzten Posting den Jahresabschluss 2015 behandelt habe, geht's auch gleich weiter mit den Zielen für 2016:

Was es genau damit auf sich hat, habe ich hier bereits hier beschrieben. Kurz gesagt wird hier einfach stur hochgerechnet und mit theoretischen Werten (sowie 7% Verzinsung) kalkuliert. Dies garantiert, dass ich langfristig auf Kurs bleibe so lange meine mittelfristigen Ziele über diesem Wert liegen. Daher gibt's hierzu auch keine großartige Erklärung: 211.500€

Mittelfristige Ziele:

Geldmarkt
ist: 12.700€
Ziel: 16.000€
Hier wurde meine Barreserve im vergangenen Jahr von 30K€ auf 12,7K€ durch den Kauf eines Autos sowie die Kaufnebenkosten meiner zweiten Immobilie reduziert. Ich plane hier in den nächsten Jahren Stück für Stück wieder ein entsprechendes Polster aufzubauen.

Mitarbeiteraktien
ist: 12.600€
Ziel: 10.000€
Fällige Aktienoptionen werden im Laufe der nächsten Wochen veräußert und gemäß meiner Anlageregeln reinvestiert. Neue Optionen kommen im Laufe des Jahres hinzu.

Fondsdepot
ist: 198.100€
Ziel: 228.000€
Hier werden alle frei werdenden Beträge langfristig gesammelt. Wie ich das im Detail mache, habe ich hier dargelegt.

Immobilien
ist: 14.900€
Ziel: 17.300€
Dieser Betrag errechnet sich aus dem geschätzten Verkehrswert (55.000€ + 89.000€) abzüglich der beiden restlichen Darlehenssummen.

Beteiligungen
ist: 2.500€
Ziel: 2.500€
Hierunter verbirgt sich meine Beteiligung am Startup "Paradiesapfelsaft".

In Summe bedeutet dies 273.800€.
Machen wir also eine runde Zahl daraus: 275.000€

Zusätzliches Ziel:
  • Sparleistung: hier lag ich im vergangen Jahr bei 2.246€/Monat. Ziel für dieses Jahr ist 2.400€

Fazit:
Im Moment plane ich das kommende Jahr ohne außergewöhnliche Aktivitäten (kein Immobilienkauf o.ä.). Dies tue ich ganz bewusst, da ich vermeiden möchte, zu viele neue Investments auf einmal verdauen zu müssen.
Klingt evtl. etwas wirr, aber ich meine damit, dass ich zunächst einmal den Kauf der 2. Immobilie verdauen möchte und erste bevor ich beginne, das nächste Objekt mit einer hohen Restschuldenquote in Angriff zu nehmen.
Sollten sich in diesem Jahr unerwartete Geschäftsmöglichkeiten auftun, so werde ich diese natürlich prüfen.

Packen wir's an. Die erste Aktion in diesem Jahr wird sein, die frei werdenden Aktienoptionen zu veräußern und den Betrag in das Fondsdepot zu überführen.

Kommentare:

  1. Freue mich dass es wiedermal Updates gibt. Ein erfolgreiches 2016 wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Höre ich da einen leisen Vorwurf, dass ich zu selten poste? ;)

      Löschen
  2. Hallo,

    hört sich ambitioniert, aber nicht unrealistisch an.

    Viel Erfolg für das nächste Jahr!

    Grüße
    Rolf ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ambitioniert aber nicht völlig abgehoben... genau das solls auch sein :)

      Löschen
  3. Viel Erfolg bei Deinem Zielen. Ich werde 2016 weiterhin ein treuer und interessierter Leser bleiben.

    AntwortenLöschen
  4. Von mir auch ein gutes neues Jahr und viel Erfolg bei Deinen Zielen! Deine monatliche Sparleistung ist beeindruckend und wird Dich mittel- bis langfristig sicher ans Ziel bringen.

    MfG

    AntwortenLöschen
  5. Viel Erfolg für 2016! Bestimmt wirst Du Deine Ziele erreichen.

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön!
    Dir auch viel Erfolg!

    AntwortenLöschen