Samstag, 5. Juli 2014

Projekt "Quarter"

Es wird mal wieder Zeit meinem Plan, Millionär zu werden einen Schub zu geben. Und nachdem ich heute festgestellt habe, dass mein aktueller Vermögensstand 199.250€ beträgt liegt es für mich auf der Hand, das nächste Zwischenziel anzuvisieren.



Der Plan ist, Ende nächsten Jahres 250K€ zu besitzen, also eine Viertelmillion (daher auch der Projekttitel Quarter).

Also, halten wir fest:
Aktueller Stand: 199K€
Also muss ich in den nächsten 18 Monaten 51K generieren.
Aus monatlichen Sparleistungen: 25K€
Aus Sonderzahlungen: 15K€
Fehlen also 11K€

An dieser Lücke muss ich arbeiten. Dazu kommen natürlich noch die üblichen Risiken (Börsenschwankungen usw.). Noch habe ich keinen genauen Plan, was ich tun werde, aber dazu demnächst mehr auf diesem Sendeplatz.

Also erstes werde ich dieses zusätzliche Zwischenziel in meine liebevoll handgestrickte Tabellenkalkulation einfügen... es geht nichts über ein ordentliches Controlling, oder? ;)

Es bleibt also spannend.

Kommentare:

  1. Wow! Glückwunsch!

    Mit einer Sparleistung von 40 T€ im Jahr sollte selbst unter einer konservativen Gesamtrendite von 6 % das Ziel der Millionen in 2029 ohne große Probleme machbar sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre schön... allerdings beziehen sich die 40K auf 18 Monate :)
      Aber selbstverständlich arbeite ich an der nächsten Gehaltserhöhung.

      Löschen
  2. Nach welchem Ansatz bewertest du denn dein "Vermögen"?

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewerte mein Vermögen wie folgt:
    Wertpapiere: tagesaktuelle Kurse
    Immo: Kaufpreis (ausser ich habe bessere Infos zB Abwertungen etc.)

    AntwortenLöschen
  4. Im Januar hast du geschrieben: "aktuelle Sparleistung: 1.541 EUR/Monat, Ziel 1.700 EUR/Monat"
    Wenn ich jetzt rechne 25K/18 erhalte ich ca. 1.388 EUR/Monat. Ist der Ansatz 25K in 18 Monaten nicht zu niedrig angesetzt oder ist eine größere Anschaffung geplant?

    AntwortenLöschen
  5. Stichwort größere Anschaffung: vermutlich werde ich in den nächsten 12 Monaten ein neues Auto brauchen... dieser Betrag muss dann noch abgezogen werden. Ich setze hier 15K€ an.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Romsdalen,

    Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss vom Projekt Quarter. Wie sieht Dein nächstes Subprojekt aus? Ein Zwischenstopp auf 500 TEUR beispielsweise fände ich gut oder steuerst Du jetzt dem Million zu?

    AntwortenLöschen
  7. Moin,
    da sprichst Du einen Punkt an, den ich mir noch ernsthaft überlegen muss. Im Moment bin ich ja durch die aktuelle Börsenschwäche wieder auf 230-240K€ zurück gefallen. Sobald ich die 250K zurückerobert habe werde ich mich dazu äussern.
    Tendetiell wird das nächste Subprojekt aber nicht die Million, das wäre ein zu großer Schritt. Also vermutlich irgendwas Richtung 400K oder 500K... man darf gespannt sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du dir im Verhältnis mal ausgerechnet was du in Relation zu deinen Ausgaben brauchst um die finanzielle Freiheit zu erreichen?

      VG

      Löschen